Toyohari Grundausbildung in München

Im Januar 2022 beginnt die erste Toyohari-Grundausbildung in München! Diese sanfte Behandlungsmethode wurde von blinden Akupunkteuren in Japan entwickelt. Im Vordergrund stehen eine behutsame Berührung des Patienten und die Arbeit mit dem Qi (Ki). Therapeuten lernen in dem Kurs spezielle Nadeltechniken, die sehr sanft und zum Teil nicht-invasiv sind, sowie weitere Techniken wie die Moxibustion. Grundlage ist das überlieferte klassische Wissen der chinesischen Medizin.

Ausführliche Informationen und Anmeldung unter https://abz-muenchen.org/shonishin-workshop.